Spielberichte 1. Spieltag - Saison 2017/2018


Bayernliga Männer | Goldener Anker Kasendorf - TV Eibach 03 2:6 (3183:3211).

P. Holub 534/F. Schonert 535 (1:3), R. Dvorak 535/U. Wittenbeck 507 (3:1), L. Urban 582/G. RIngel 524 (4:0), K. Vales 495/R. Brendel 541 (2:2), P. Rehanek 504/H. Fuchs 567 (0:4), D. Balzer 533/M. Pechmann 537 (1:3).

Landesliga Nord Männer | Polizei SV Bamberg - KV Lohengrin Kulmbach 3:5 (3302:3319).

Geglückter Start des KV Lohengrin Kulmbach in die neue Saison. Der Aufsteiger feierte nach seiner Rückkehr in die Landesliga Nord einen unerwarteten 5:3 Sieg beim letztjährigen Spitzenteam des Polizei-SV Bamberg. Das bewährte Lohengriner Linkshänderdoppel Alexander Lutz und Matthias Meußgeyer spielten vom Start weg groß auf. Alexander Lutz musste sich gegen den besten Domstädter (585) durchsetzen und überzeugte mit fehlerfreiem Spiel (213 im Abräumen) und bärenstarken 586 Holz. Der Tagesbeste Matthias Meußgeyer setzte noch einen drauf. Mit fehlerfreien 225 Holz im Abräumen und gesamt 599 Holz lies er seinem Kontrahenten keine Chance. Im Mittelfeld hatte Stephan Wagner mit 513 Holz nichts zu bestellen und musste sich deutlich geschlagen geben. An seiner Seite debütierte Patrick Foerster mit starken 558 Holz. Zwar musste er sich auf den letzten Kugeln knapp mit 3 Holz geschlagen geben, konnte aber seinen Schlussleuten noch 24 Holz Vorsprung übergeben. Im Schlussblock kamen die Bierstädter schwer in Tritt. Jörg Förtsch fand nicht zu seinem Spiel und musste sich mit 493 Holz begnügen, konnte sich aber trotz des mageren Ergebnisses mit 3:1 Satzpunkten durchsetzen. Routinier Matthias Hahn steigerte sich enorm und lies dank seines starken Abräumens (205) seinen Gegenüber nicht entscheidend davon ziehen. Mit tollen 570 Holz rettete er einen 17-Holz Vorsprung und damit die entscheidenden Mannschaftspunkte ins Ziel. Spielentscheidend waren die phantastischen 1151:1066 Holz im Abräumen, was am Ende den Ausschlag zum knappen 3319:3302 Holz Sieg gab.

M. Wolf 585/A. Lutz 586 (2:2), M. Hahner 530/M. Meußgeyer 599 (1:3), F. Karl 556/St. Wagner 513 (3:1), M. Kaiser 561/P. Foerster 558 (2:2), M. Scheel 493/J. Förtsch 493 (1:3), T. Funk 577/M. Hahn 570 (3:1).

Regionalliga Ofr./Ufr. Männer | SKC Fölschnitz - SKV Versbach 1:7 (3046:3092).

Mit einer Niederlage startete der SKC Fölschnitz auf der Heimbahn in die neue Regionalligasaison. Im Startblock mussten Dominik Wilferth und Steve Paulus ihre Mannschaftspunkte abgeben und gerieten mit 61 Holz in Rückstand. Im Mittelfeld konnten auch Oliver Riediger und Sebastian Hohlweg keine Mannschaftspunkte einfahren. So blieb den Schlussspielern Andreas Haberstumpf und Bernd Kortschack nur noch eine Restchance auf ein Remis. Hierzu galt es jedoch 134 Holz Rückstand aufzuholen und dabei beide Mannschaftspunkte einzufahren. Andreas Haberstumpf steuerte seinen Teil dazu bei und holte mir bärenstarker Tagesbestleistung von 572 Holz 116 Holz im Alleingang auf die Versbacher auf. Bernd Kortschack konnte trotz guten 520 Holz den nötigen Punkt nicht einfahren und gab 10 Holz auf seinen Gegner ab. Somit fehlten trotz fulminanter Aufholjagd 47 Holz zum Unentschieden. -rh-

D. Wilferth 497/M. Ziegler 507 (2:2), S. Paulus 481/J. Leibold 532 (1:3), O. Riediger 501/F. Lala 532 (1:3), S. Hohlweg 493/M. Kreß 535 (1:3), A. Haberstumpf 572/D. Koljaja 456 (4:0), B. Kortschack 520/S. Koljaja 530 (2:2).

Bezirksoberliga Ofr. Männer | SKC Gallier-Condor Kulmbach - SKC Speichersdorf 2:6 (3004:3218).

Im ersten Saisonspiel zeigten die Gallier-Condor Kegler eine enttäuschende Leistung. Bereits im Startblock wurden Schwarz und Ch. Gurski an die Wand gespielt und konnten ihren Gegner nichts entgegensetzen. im Mittelblock konnte M. Gurski zwar seinen Satzpunkt holen, jedoch verlor M. Wagels sein Spiel auf den letzten Kugeln, auch dank eines Neuner seines Kontrahenten. In der Schluss Paarung konnte auch nur St. Bänsch mit 560 Punkten überzeugen. S. Stich hatte ebenfalls keine Chance gegen seinen Gegenspieler. Bei der Heimmannschaft konnten nur M. Gurski 524 und St. Bänsch mit 560 überzeugen, bei den Gästen konnten A. Valesko 582, Beloch 553, mit feinen Leistungen überzeugen. Die Gallier-Condor Mannschaft muss sich im nächsten Spiel gewaltig Steigern um die ersten Punkte einfahren zu können. -as-

A. Schwarz 476 /A. Valeska 582 (0:4), Ch. Gurski 474/C. Reger 542 (1:3), M. Wagels 495/St. Stüpfert 506 (2:2), M. Gurski 524/A. Kreutzer 486 (4:0), St. Bänsch 560/J. Beloch 553 (3:1), S. Stich 475/W. Kreutzer 549 (1:3).

Bezirksliga Ofr. Männer | SKC 63 Naila - KV Lohengrin Kulmbach II 6:2 (3126:3087).

Eine bittere Niederlage musste die Landesligareserve des KV Lohengrin beim SKC 1963 Naila einstecken. Bei den Bierstädtern konnten lediglich Peter Schoberth mit starken 553 Holz und Marcel Kobe (537) überzeugen. -mm-

R. Ross 484/D. Dörfler 483 (2:2), P. Hartmann 549/F. Landel 503 (4:0), M. Schmidt 510/P. Schoberth 553 (1:3), K.-H. Schummi 503/M. Kobe 537 (2:2), P. Bejcek 516/U. Wirsig + H. Lauterbach 515 (2:2), C. Hartmann 555/H. Gräf 496 (3:1).